Leistungen im Plus - Berufsunfähigkeitsversicherung

09.02.2018

Im Jahr 2016 sind die Leistungen der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung erneut gestiegen. Insgesamt zahlten die Versicherungen 3,6 Milliarden Euro an ihre Versicherten aus – ein Plus von 160 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr (2015).

Über Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es relativ wenige rechtliche Auseinandersetzungen. So gingen beim Ombudsmann für Versicherungen im Jahr 2015 nur rund 400 Beschwerden ein – bei 4 Millionen Verträgen für selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherungen und 12,9 Millionen Verträgen für Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen. Übrigens: Nur bei knapp sechs Prozent aller Leistungsanträge beauftragten die Versicherer im Jahr 2015 einen Gutachter. Rund 60 Prozent dieser Gutachten stellten eine Berufsunfähigkeit fest und führten damit zu einem Ergebnis zu Gunsten der Versicherten.

Obwohl das Risiko Berufsunfähigkeit praktisch jeden treffen kann, wird dieses Risiko noch immer unterschätzt: Auf die über 42 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland kommen lediglich gut 17 Millionen Versicherungsverträge, die Berufsunfähigkeit voll oder teilweise absichern.

Quellen: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV); Jahresbericht 2016 des Ombudsmann für Versicherungen

Kontakt

MA Assekuranzmakler GmbH
Kreuzstrasse 2a
52428 Jülich-Pattern

Tel.: 02461-91645-0
Fax: 02461-9164545
Service: 0700-MainzVers
WhatsAPP: 0171 789 25 80

E-Mail: info@ma-assekuranz.de

Mitglied im VDVM

Online-Beratung

Neuigkeiten